Freitag, 15. März 2013

Gastpost von Leni Sonnenbogen :o)

Hallo alle zusammen!
 
Doris hat mir schon vor einigen Wochen vorgeschlagen mir doch auch mal einen Blog anzulachen - ich glaube eigentlich schon nachdem sie meine Windel-Schreiberei gelesen hat... Aber - da ich glaube, dass das eher nichts wird, habe ich mich dann doch mal überzeugen lassen - ganz, ganz liebevoll natürlich!!! - zumindest mal einen Gastbeitrag zu schreiben und ihre gesamte Leserschaft vollzublubbern was ja sonst nur ab und an ihr vorbehalten ist....Also: falls es Beschwerden gibt; war nicht meine Idee ;-)

Ääähm Doris: solltest Du ein Patent anmelden auf diese Idee??? - Wer weiß was wir hier jetzt lostreten...hi,hi.... - Ups! Nur so nebenbei ;-)....

Aber bevor ich mich jetzt direkt schon zu Beginn um Kopf und Kragen quassel lege ich jetzt los....

Kennt Ihr das???
 Es steht ein Kindergeburtstag an und ihr habt nicht den blassesten Schimmer was Ihr machen wollt/sollt? - Natürlich der Geburtstag für das erste Kind - also null Chance wenigstens auch nur auf die kleinsten Erfahrungen zurückzugreifen…... Mir ging es so.
 Unsere Tochter ist letzte Woche 5 Jahre alt geworden und gestern stand die Party an.
 Klar! Man kann mit Säcken durch die Gegend hopsen; man kann direkt danach auf Kochtöpfe hauen, die man vorher liebevoll mit Kleinigkeiten bestückt hat, bevor man dann mit Esslöffeln und Eiern auf Linien durch das Zimmer balanciert....und und und...Aber das ist so überhaupt nicht mein Ding (also glaube ich zumindest ....lacht mich nämlich spontan zumindest gar nicht an...) und ich müsste mich da ernsthaft einlesen in diese vielen Spielmöglichkeiten .. … - Und: Jetzt mal ehrlich! Wir sind ja die ganze Zeit dabei! Sollte es uns dann nicht auch ein wenig Spaß machen??? Ja !, ne?.....Also: Grübel, grübel....Es muss doch was geben, was man mit seinem liebgewordenen Hobby ( WEHE mir nimmt mal jemand meine Maschinchen weg....) verbinden kann, oder? Hat doch letztes Jahr mit dem Bemalen von genähten Kuscheltieren auch geklappt ;-).
Und nachdem ich gerade Fleckchen vom Wetterhexchen Probe nähen durfte. (Hammer, oder??? ICH ?!?!??? und sogar schon mehrmals!!! - Und dabei habe ich noch nicht mal einen Blog und damit die Eintrittskarte Nummer 1 .....) war plötzlich alles klar.
Bisher hatte ich "nur" Lätzchen genäht und da musste ich doch unbedingt auch mal die Kittel probieren. Schwupp – weiße Baumwolle gekauft - natürlich brav gewaschen und in den Trockner geschmissen, Jersey für die Bündchen gesucht und dann das übliche....drucken, kleben, schnibbeln, schnibbeln und endlich NÄHEN.... - Ging dann recht flott, da ich alle 5 hintereinander weg genäht habe.

Und nach dem Backen der Muffins war die Vorbereitung geschafft.
 Also dachte ich....Bis mir dann - so typisch ich - so knapp 1 Stunde vor der Feier einfiel, dass man ja auch lustige Schablonen aus Pappe erstellen könnte. - Oder fällt doch jedem Kind was ein, was es malen könnte??? Hmmm...grübel, grübel...neee...besser noch Schablonen... Also: Kleckse malen mit Fratzen drauf, und mit dem Töchterchen ausschneiden, Schere weg legen und:....DINGDONG........Geschenke auspacken, Muffins und Gummibärchen naschen, Malkittel aussuchen, Stifte und Schablonen auf den Tisch,
 
den man natürlich vorher mit einer billigen – schön grauen…..hüstel…… - abwaschbaren Decke bestückt hat….

Und LOS! Und was glaubt Ihr was gemalt wurde? Natürlich Kleckse, Flecken, Kleckse....Wir waren uns nämlich alle AB-SO-LUT einig, dass es wirklich von Vorteil ist, wenn der Fleck vom kleckern nicht direkt alleine ist und so entstand ein „Matschklecks“ nach dem anderen...Mal einer, mal direkt mehrere...Ab und an mit Himmel und Rasen...eines mit einem kleinen Affen, der am Fleck hochklettert.....Und so wurde eins nach dem anderen fertig. Und die Kinder gingen alle mit ihren selbst bemalten Malkitteln, Kochschürzen (wobei die Bezeichnung "Kochschürze" nur für 3 der 5 Kinder in Frage kam, denn wie ich erfahren musste, steht nicht jeder auf die Küchenarbeit ;-)..) oder Lätzchen nach Hause.
 
Na ja. Also sagen wir mal so: Die Kinder gingen mit einem "Malkittel" und die Eltern freuten sich doch eher über ein "Lätzchen" ;-).....für die Currysoße, rote Paprika und sonstige Genüsse.....

Jetzt bleibt zu hoffen, dass die brav mit dem Bügeleisen fixierte Stoffmalkreide auch die Wäsche übersteht. Und sollte dem nicht so sein, bleibt die Erkenntnis: Man wird nie wieder so traurig sein, wenn sich die Flecken rauswaschen lassen………

Was bleibt mir denn jetzt noch zu sagen? Ich hoffe einfach, dass vielleicht der ein oder andere Lust hat auch Klecks-Geburtstage zu feiern und am meisten hoffe ich, dass ich Doris jetzt ein zufriedenes Lächeln und keinen entsetzen Gesichtsausdruck mit dem Gedanken „NIEEEE WIEDER“ ins Gesicht zaubern konnte. Ich dank Dir!

Mit lieben Grüßen

Eure

Leni Sonnenbogen
 
Edit von Doris: Und jetzt sagt doch mal ehrlich Mädels
...LENI SONNENBOGEN braucht einen Blog, oder?! ;o)))

Kommentare:

  1. Schätzelein...ich bin total begeistert von der Idee!!!!!
    Die Schnecke erzählt mir ja auch immer wieder das sie unbedingt ihren Geburtstag feiern will (sie wird im Juni 4!)...und DAS ist doch noch DIE IDEE für eine tolle Aktion mit den Zwergen (ich hab' nämlich auch überhaupt keinen Bock auf Stress ;o)!) !

    DANKE für die tolle Inspiration...und auch sonst DANKE (du weißt schon wofür ;o)!) !!!
    Und wo dein tolles Geschreibsel meiner Meinung nach hingeört weißt du ja auch *hehe* !

    Ich drück dich,Doris!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Leni Sonnenberg,
    Deine Geburtstagsidee ist wirklich toll! Ich bin mir sicher, dass die Geburtstaggäste noch lange begeistert von der Feier erzählen, weil sie mal keinen Topf schlagen mussten;-))) Ich habe so etwas ähnliches mit den "Großen" gemacht. zum 9. Geburtstag unserer Mimi Mausmeier habe ich mit den Kids Stoffdruck auf Shirts gemacht und weißt du, was das schönste daran ist? Wenn ich heute (nach einem halben Jahr) die Jungs und Mädels von der Geburtstagsfeier treffe und sie immer noch voller Begeisterung ihr selbst gedruckten Shirts tragen.
    ...und an Doris:*ironiean* du darfst doch Frau Sonnenberg nicht so drängen!!!! du weißt doch: bloggen ist schwer und das liegt eben nicht jedem, vor allem, weil man doch einsam und alleine im Haifischbecken schwimmt! ...und außerdem würde sich doch NIEMAND für solche tollen Ideen interessieren! Ach - und dann die ganzen Bloggerbekanntschaften, die man so macht...also ich kann die Geschichten erzählen.... *ironieaus*!
    GLG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    unbedingt braucht sie einen, wir wollen doch an Ihren Ideen teilhaben.
    Liebe Leni Sonnenbogen,
    schöne Idee mit den Malkittel/Kochschürzen-Farb-und Soßenklecksen. Du solltest Dir unbedingt einen Blog zulegen. Leser sind dir garantiert.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. blog, blog, blog!!! :)
    super idee! danke doris für die vorstellung in deiner wunderbar charmanten art, hugs and kisses from arxxxcold vienna,
    andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann kann mich nur anschließen: Natürlich brauchst Du,liebe Leni Sonnenbogen,einen Blog!!!

    Du kannst uns doch nicht so viel Kreativität vorenthalten!

    Büdde,büdde :O))

    Danke Doris für die Gastpostmöglichkeit!

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  6. Häh??? Was´n das für ne Frage??

    Selbstredend braucht die Dame nen Blog!!!! <3

    AntwortenLöschen
  7. WannWannWann macht sie ihren Blog denn bitte mal startklar? Sag ihr unbekannterweise, so schwer ist das gar nicht. Der Blog fängt nicht an zu schreien, wenn man sich mal nicht um ihn kümmert, und er ist neben der Möglichkeit, schöne und besondere Begebenheiten für sich selber festzuhalten, auch eine tolle Möglichkeit, solch geniale Ideen wie die Malerschürzen mit anderen zu teilen.

    Außerdem hat sie eine tolle Schreibe, bei der das Lesen Spaß macht. Also BITTE.

    Beste Grüße aus ebenfalls ar***cold Balin. Kann bitte jemand der ollen Holle ihre Kissen abnehmen? ESREICHT!

    AntwortenLöschen
  8. Na was ich doch immer sage :-) liebe Leni, hast du es jetzt auch gerafft... büdde:-*

    AntwortenLöschen
  9. ....ich glaube der Startschuss ist gefallen....bitte bitte bitte blogge!
    Du begeisterst mit Deiner Art zu schreiben!also ran ans Werk!
    Danke für die Idee!

    Doris....gut gemacht!da hast Du die Richtige gefunden....nerv sie noch ein wenig!;-)!

    Schönes Wochenende
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Also ich kann mich der allgemeinen Meinung hier nur anschließen. Ran an den Blog !!! Ich werde bestimmt begeisterte Leserin :-) Also Doris, nicht aufgeben mit dem Zureden ;-)

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  11. Die Malkittel sind super geworden und ich finde es eine ganz tolle Aktion für den Kindergeburtstag! Liebe Doris, herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Gastpost! Na, ob die liebe Leni Sonnenbogen aus der Nummer wieder raus kommt :-)

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  12. BITTEBITTEBITTEBITTEBITTEBITTE einen Blog aufmachen!!! Das ist echt kein Hexenwerk!

    Danke für die schöne Idee. Ich hoffe, die Kleckse haben gehalten!
    Und dir, Doris, danke für den Gastpost!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...