Dienstag, 5. Juni 2012

Den nächtlichen Kampf mit der Badezimmertür...

...hat mein Zeh leider verloren ;o)!

Die Schnecke meinte heute Nacht sie bräuchte unbedingt einen Schluck Wasser
...Muttern also los ins Bad, Wasser geholt, dem verdurstenden Kind gebracht
...und anschließend ordentlicherweise den leeren Becher wieder zurück ins Bad
...KEINE GUTE IDEE!!!
Auf dem Rückweg in mein Bett bin ich dann voll mit dem Zeh vor die Badezimmertür geknallt
...es hat einmal tüchtig "KNACK" gemacht
...und dann hab' ich für 'nen Moment Sternchen gesehen
...AUA !!!

Heute morgen dann mal den Doc besucht
...obwohl...
das der Knochen durch ist war mir heute Nacht schon klar! ;o)

Er meinte, er würde mich dann erst mal aus dem Verkehr ziehen
...so'n Quatsch...Auto fahren kann ich ;o)
...also geh' ich morgen wieder arbeiten
(ich bin schon so'ne harte Sau *grins*!)!!!

Ganz liebe Grüße...und haltet die Füße still ;o) , Doris!

PS: So Jenny, dat hab' ich jetzt von unserem Gequatsche über unsere Türen
...jetzt haben sie sich gerächt! ;o)


Kommentare:

  1. AUA...Du Ärmste...
    gute Besserung!!!
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. AUTSCH!!!! Das tut doch weh, mach doch nicht sowas!!! Du trinkst halt zu wenig, mit HUGO wär das nicht passiert! ;o)

    Gute Besserung. Arnica würd ich noch empfehlen...

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Oh nein, wie ... ! Aber das ist mir auch schon passiert - Kind weint, Mama springt auf, Kind ist wieder still und Mama haut vor lauter Freude den Zeh an den Bettpfosten...
    Und zum Glück ist es der Zeh und nicht die Finger - die brauchst Du schließlich dringender zum Nähen :-)
    LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Autsch... das hatte ich auch schon mal... allerdings ohne Diagnose (der Doc meinte, ob gebrochen oder nicht macht für die Weiterbehandlung keinen Unterschied, es wird eh nur getaped...)
    Aber ich hatte richtig lange "Spaß" damit...
    Gute Besserung...

    (Hauptsache, der Antrieb für die NäMa lässt sich noch treten... ich schau doch so gern die Sachen hier an ...)

    Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
  5. Aua, das tut schon beim Lesen weh.
    Ich hab das in meiner Jugend mal mit dem Türrahmen gemacht, danach hatte ich dann wegen Fehlbelastung noch aua im Knie, also mach blos langsam.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, da kommen rinnerungen hoch. Badtüren sind wirklich brutale Knochenbrecher. Wünsche dir gute Besserung und ich kann mich Sarah nur anschließen: Arnica, am Besten Liter oder Wahlweise Kügelchen-Gläschen weise, davon können wir auch nie genug im Hause haben. ;-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. ei das sind gefühle gelle..bin im moment leider auch etwas angeschlagen...ich wünsch dir eine gute besserung und das es nicht zu dolle wehtut..glg sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ja, dieses zehen anhauen tut richtig gut! Wünsch dir gute Besserung,

    liebe Grüße von daxi

    AntwortenLöschen
  9. Auaaaaaaaa, ... bisher hatte ich Glück, und meine Zehen waren durch die Begegnung mit einer Schrankkante "nur" verstaucht.

    Gute Besserung !!! (Warum nutzt du nicht die Zeit zuhause ? *g*)

    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  10. Boah, mit wiiiiieeee viiiieeeel Schwung und Kraft du davor getreten sein musst!!! Ick kriech Angst vor dir...
    trotzdem liebe Grüße und gute Besserung,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. P.S.:
    Weißt du denn nicht, dass man mit Zehen nicht vor Badezimmertüren knallt????
    *grins*

    AntwortenLöschen
  12. *lach* Sorry, ich lache nicht über Deine Schmerzen...das hätte ich sein können. Seit frühster Jugend, wollen meine Zehen Kontakt mit Gegenständen aufnehmen, Kampf verlieren sie meistens.
    Gute Besserung!!!
    Michaela

    AntwortenLöschen
  13. Uhh neee... so was Fieses!!!
    Ich wünsche dir ne gute Besserung.
    Das nächste Mal ddann lieber gleich ins Bett ;D

    GLG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  14. Oh, liebe arme Doris! Ich muss zugeben, dass ich eben ein klein wenig laut lachen musste! Du hast aber auch komische Türen ;O)
    Gute Besserung Deinem Fuss und halt Abstand von den Türen!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  15. liebe Doris, gute Besserung und Schuhe die dann momentan passen und nicht´s zu sehr weh tut. Ja bei Türen und Zehen kann man schnell Sterne sehen.............

    glG HEike

    AntwortenLöschen
  16. ja kind was machst du denn?! jössas du arme! gute besserung und wenig schmerzen! ganz liebe grüße, andrea

    AntwortenLöschen
  17. Oh Mist ist das schon. Ich wünsch Dir gute Besserung.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  18. Ach herje, was für ein Mist!!! Na ja, ich glaub ich würd auch nicht meine Füße still halten können ;-) Einfach Schuhe an, die genügend Luft bieten, dann haut das schon hin!

    Gute Besserung!!!

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  19. Oh nee ... das ist ja blöd ... Vielleicht kannst Du Dich ja wenigstens zu Hause etwas verwöhnen lassen ;))

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  20. Autschautschautschautschautsch!!!!! Oh Mann, Doris, so was macht man aber doch nicht!!!!
    Gute Besserung an den Zeh!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  21. Auweia!!! Du arme Maus!!! Allein bei dem Gedanken wird mir schon übel!!!!
    Gute und schnelle Besserung!!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  22. Oh jeh, oh jeh Du Arme!
    Ich schreie schon nachts immer fast auf, wenn ich barfuß auf Duplo Bausteine trete,weil das Kind in mein Bett GETRAGEN werden will...mit fast 4 und die Treppe rauf!
    Gute Besserung und am besten Arbeitsschuhe mit Stahlspitze anziehen ;-)
    LG Annett

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...