Sonntag, 15. April 2012

Wie ich Beanies nähe die nicht ins Gesicht rutschen

Ich finde ja Beanies richtig klasse...nur dieses ständige Gezuppel weil sie wieder über die Augen gerutscht sind hat mich tierisch genervt!
Das passiert jetzt nicht mehr :o)...
...ich schneide einfach die Innenmütze 3cm kürzer zu als die Außenmütze und nähe sie dann ganz normal fertig...

...und dann sitzt das Teil endlich...und bleibt da wo es soll ;o)))!

Ach ja...ich nähe meine Beanies übrigens nach der genialen Gratis-Anleitung (incl. Schnitt!) von Ninchens Chaos...DANKE liebe Ninchen für diesen tollen Schnitt!!!

Und dann habe ich gestern noch wunderschöne Post von Frau Streuterklamotte bekommen...ich bin total hin und weg von ihren genialen Häkeleien...

...wir hatten ein Tauschgeschäft vereinbart...jetzt wird es allerhöchste Zeit das ich mal in die Hufe komme und meinen Teil der Abmachung erfülle ;o)!!!
Nochmal vielen lieben Dank Sabine für die tollen Sachen...ich bin immer noch total begeistert!!!

Ganz liebe Grüße,Doris!


Kommentare:

  1. Ja super!!!! Von solchen Tipps lebt meine Nähstube und sicherlich nicht nur meine!!! DANKE SCHÖN!!!!
    Und ich freu mich, wenn die Häkeleien "richtig" sind... viel Spaß damit!!!
    Ganz, ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. oooh doris, danke für den tipp, denn das nervt tierisch bei den beanies!!!!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. die sieht süß aus und so habe ich es bei den Strickbeanies für meine Große auch gemacht. Tolles Tauschgeschäft, bin auf deine Einlösung gespannt.

    glG Heike

    AntwortenLöschen
  4. ein tolles bild von deiner süßen :o)
    ich habe noch keine beanies genäht, daher kenne ich das problem nicht. aber falls ich doch nochmal in den genuss komme - danke für den tipp ;-)
    schöne häkeleien hast du ertauscht!
    ich geh dann jetzt mal verkaufen (hoffentlich),
    lg Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. was ne coole idee...da bin ich selbst noch gar nicht drauf gekommen...dankööööö!kann ich den link dazu mit ins freebook packen und auch gleich mit auf meinen blog?ich denk für die anderen mädels wär das auch recht interessan...ich werds die tage auch gleich mal ausprobieren!

    glg janina

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, das nervt wirklich immer bei den Beanies. Meinen Sohn stört es nicht, aber es sieht echt immer ein bissel gaga aus ;o)
    Vielen Dank für den Tip :o)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, das nervt wirklich immer bei den Beanies. Meinen Sohn stört es nicht, aber es sieht echt immer ein bissel gaga aus ;o)
    Vielen Dank für den Tip :o)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Waaas? So einfach? Besonders unterm Fahrradhelm wirds leicht "Nacht". Das probiere ich demnächst gleich aus.
    Vielen Dank!
    lg Petra

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den Tipp, wird gespeichert!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den Tipp ... Dann werde ich noch einmal das Projekt Mütze in Angriff nehmen und hoffen, dass das Ergebnis dann besser sitzt.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Weißt du, was auch prima hilft ? Das Bündchen schön breit machen - die Beanies sitzen viel viel besser als mit dem schmalen Bündchen.

    Lieben Gruß,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  12. Danke für den Tipp, simpel aber man muß erstmal draufkommen. Bin mal gespannt auf deinen Teil des Tausches. Tolle Häkeleien hast Du da bekommen.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  13. Langsam machst Du mit Angst! *zitter*

    Wir waren heute im Tierpark und ich Dussel hatte keine Mütze für den Mini dabei. Also hat Mini die Mütze von Junior bekommen und Junior wiederum mein Beanie. Und er sah soooo süß aus und er fand das selber SO cool, das er nun auch eins erstellt hat bei der Mama. DRINGEND versteht sich. *gg* Da kommt Dein Tipp grade noch rechtzeitig!!!

    Liebe Grüße und danke!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Geniale Lösung - danke, daß Du´s mit uns teilst.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Hihi, wie witzig, ich hab vor ein paar Tagen die gleiche Idee gepostet und hab mich schon gewundert, warum da nicht mehr Leute drauf gekommen sind :D
    Denn ich finde sonst hilft garnix, egal was ich mit dem Bündchen anstelle, die DInger rutschen saumäßig.

    AntwortenLöschen
  16. Moin Moin :) ...ich bin Nähanfänger und habe eine Frage zur Mütze. Du schreibst: "einfach die Innenmütze 3cm kürzer als die Außenmütze"? Das ist für mich nicht ganz eindeutig zu verstehen. Heißt das, die Mütze besteht aus 2x4 Schnittmustern oder meinst du damit, dass die vorderen zwei, zur Stirnseite zeigenden Stoffteile 3cm kürzer sein sollen??? Für eine Antwort wäre ich dankbar :) Viele liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole!

      Ich hab' grad noch eine tolle Anleitung gefunden: http://www.naehwahna.de/freebies/wendebeanie.pdf
      ...genau so nähe ich meine Beanies auch...nur das meine nicht zum wenden sind, sondern das Mützenschnittteil das bei mir innen sein soll schneide ich 3cm kürzer zu!
      Hier gibt's auch noch ein tolles Video:
      http://www.youtube.com/watch?v=ai6kzJdRW8U
      ...allerdings ist das eine einfache Beanie...also ohne innerer Mütze...aber da kannst du ganz gut sehen wie das Mützenschnittteil vorher aussieht (nicht 4 Teile, sondern nur 1...weil im Bruch zugeschnitten :o)...wird aber im Video auch erklärt)!

      Ich hoffe das hilft dir ein wenig?!

      Viel Spaß beim nähen und liebe Grüße, Doris!

      Löschen
    2. alles klar :) vielen Dank für die schnelle Antwort! Lg Nicole

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...