Sonntag, 5. Februar 2012

Anleitung für eine Nähzimmer-Uhr :o)!

Wie gesagt...es fehlt noch einiges an Deko für mein neues Reich...aber was ganz dringend her musste war eine Uhr!
Aber eine Uhr von der Stange für MEIN Nähzimmer...nenene...da muss schon was besonderes her ;o)
...also war heute Bastelnachmittag...und weil ihr ja vieleicht auch so ein Unikat in euer Nähreich einziehen lassen möchtet war ich mal so frei und hab' ein wenig mitgeknipst :o)...
Damit ihr wisst um was es geht...schon mal das Endergebnis ;o)...
Los geht's:
Ihr braucht einen Keilrahmen (meiner misst 30x30cm...hab' ich auf dem Dachboden gefunden ;o)!), den beklebt ihr von allen Seiten mit Stylefix (oder einfach doppelseitiges Klebeband)...

...dann schneidet ihr euch ein Stück Stoff zu (ausreichend groß...ich hatte da beim zuschneiden einen kleinen Knoten im Kopf...hat aber noch gereicht ;o)!)...und den betüddelt ihr dann wie ihr lustig seid (als glückliche Besitzerin einer Stickmaschine hab' ich die natürlich dafür genutzt ;o)...ihr könnt aber genauso stempeln, malen oder applizieren!)...

...die Stickdateien sind alle Freebies von hier, hier und von der Farbenmix-CD !

Dann klebt ihr den Stoff schön glatt auf den Keilrahmen...am Rand hoch...und auf der Rückseite um die Kante (reichte so grad' bei mir ;o)))!)...

...jetzt die noch losen Ecken umschlagen und an jeder Ecke einmal festtackern...

...als nächstes braucht ihr eine ausgediente Wanduhr (ich hatte noch eine von den Kindern...ansonsten tut's auch 'ne billige aus dem Restpostenmarkt!)...die baut ihr auseinander!
Das geht ganz einfach...bei meiner musste ich nur hinten ein paar Schrauben lösen und konnte dann die Zeiger und das Uhrwerk vorsichtig abziehen !
Jetzt vorsichtig ein kleines Loch in die Mitte des Keilramens machen...ich hab dafür erst einmal mit der Ahle (heißt das Teil so?) von den KamSnaps einmal durchgestochen und dann mit der Stickschere VORSICHTIG das Loch ein wenig vergrößert!
Jetzt nur noch das Uhrwerk durchstecken (am besten hinten auch noch mit doppelseitigem Klebeband befestigen!)...die Zeiger drauf...

...Batterie einlegen...Uhr stellen ;o)))...und fertig!!!



Und jetzt legt mal los Mädels...ich will Uhren sehen ;o)))!!!

Sohnemann will sich jetzt auch eine basteln...bestimmt mit StarWars Figuren drauf (*winke* Sabine ;o)!) !

Ganz liebe Grüße,Doris!

Kommentare:

  1. Die ist ja genial!!!
    Ich bräuchte auch dringend eine Uhr in meinem Nähreich. Müsste ich nur mal nach den Zutaten schauen.
    Danke für die Idee

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. liebe Doris, eine wunderschöne Idee und deine Uhr ist genial geworden, für jeden Geschmack eine tolle Stickie zu finden.

    glG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Doris, das ist ja der Hit!!!! Danke für die tolle Anleitung. Tickt die eh nicht laut? Das mag ich an so Uhren nämlich gar nicht, das wird dann immer lauter im Kopf :)
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Genial!!!! Aber ich hab lieber keine Uhr in meinem Nähzimmer... Dann kann ich besser verdrängen, wie schnell die Zeit verfliegt. ;-) Aber für die Küche oder fürs Büro wär das was!!!

    Danke für Deine Anleitung!!!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. hallo Doris,
    die ist ja klasse! ich hab nur so eine olle von IK.EA...

    lg andrea

    p.s. L. kann sich noch recht gut bewegen...die Lagen werden immer größer:-)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Uhr hast du gezaubert.
    Wenn ich nicht schon so viele hätte... . Merk ich mir auf jeden Fall.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  7. Echt tolle einmalige Uhr, gefällt mir sehr gut.
    Aber ich kann mir keine Uhr ins Nähzimmer hängen, dann sehe ich immer wieviel Zeit ich vertrödelt habe ;-)

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  8. Die ist super geworden, eine tolle Idee !

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  9. Ja, wie genial ist DAS denn??!!?? Total abgefahren, liebe Doris!! Danke fürs gleich mitknipsen - will ich auch unbedingt haben!!!
    Werde Stilf gleich davon erzählen... dafür könnten endlich mal die StarWarsPoster genommen werden, die immer und immer wieder auseinandergefaltet, angeguckt, zusammengefaltet und wieder weggelegt werden - einige sind kurz vorm Auseinanderfallen...
    Wie gesagt, eine ganz großartige Idee - gut, dass du die Rückenschilder nicht gewonnen hast; sonst wäre dir das vielleicht schon Farbe genug gewesen - puh, da haben wir noch mal Glück gehabt!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Ich fall um. Warum müsst ihr euch immer so tolle Sachen ausdenken, die ich immer unbedingt nachmachen muss?????
    Einfach genial und superschön!!! So ein Teil muss her, ganz klar!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  11. Und die Idee mit der Uhr nehme ich auch gleich noch mit. Denn die fehlt mir unheimlich sehr im Nähzimmer. Und die persönliche Note daran ist der absolute Hammer. Und dann darf man die Idee gleich noch mitnehmen, Hach Danke, vielen Dank!!!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...